VMware vCenter Server Appliance (vCSA) Update per CLI

Die inzwischen auf Photon OS basierende vCenter Server Appliance (vCSA) bietet, wie so oft mehrere Wege zur Update Installation. Photon OS selbst gehört zu VMware und stellt ein gehärtetes Linux dar. Zuvor basierte die vCSA auf SUSE Linux Enterprise Server, was allerdings zu starke Abhängigkeiten mit sich brachte.

In diesem Beitrag möchte ich die Vorgehensweise zur Aktualisierung der vCSA per CLI genauer beleuchten. Hierzu müssen wir zunächst den Zugriff (sofern nicht bereits vorher aktiv) per SSH auf das vCenter zulassen. Dazu per VAMI mittels modernem Browser unter https://<vCenter IP / FQDN>:5480 den unter „Zugriff“ die Verbindung per SSH zulassen.

Nun per SSH die Verbindung zur vCSA im root User Kontext herstellen und das Patch ISO Image der VMware vCenter Server Appliance zuweisen. Anschließend die folgenden Befehle zur Durchführung des Updates geben. Zuerst werden die Patches auf die VM heruntergeladen (staging) und daraufhin angezeigt. Abschließend erfolgt die Installation der Patches.

software-packages stage --iso
software-packages list --staged
software-packages install --staged

VMware vCSA – Shell wechseln

Die Installation der vCenter Updates bei einer Appliance (vCSA) ist inzwischen relativ simple und schnell über die GUI des vCenter Server Appliance Management Interface (VAMI) möglich geworden. Allerdings könnten bei der Durchführung der Update Installation hier ein wenig mehr Informationen von VMware angezeigt werden.

Um den Fortschritt einer Update Installation besser beobachten zu können ist die Verwendung der CLI empfehlenswert. Hierbei werden Details zu den einzelnen Schritten detailliert aufgelistet.

Wenn man sich per SSH zur vCSA verbindet, findet man sich seit version 6.5 entweder direkt auf der Appliance Shell oder der BASH Shell des vCenter Servers wieder. Um Updates per CLI zu bereitzustellen und anschließend installieren zu können, muss also gegebenenfalls auf die Appliance Shell gewechselt werden.

chsh -s /bin/appliancesh root

Anschließend ist ein Logout und anschließende Neuanmeldung notwendig damit die Änderung wirksam wird.

Um zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf die Bash Shell zu wechseln ist folgender Befehl zu verwenden:

chsh -s /bin/bash root

Anschließend ist wieder ein Logout und anschließende Neuanmeldung notwendig damit die Änderung wirksam wird.